Zeitaufnahme Angebot

Die Zeitaufnahme dient der Analyse und Verifizierung / Validierung von Arbeitsplänen / Arbeitsabläufen. Die gib bietet zur Zeitaufnahme eine eigene Auswertungssoftware an. Mit ihr werden unmittelbar nach der Zeitstudie die Auswertungen durchgeführt. Ergebnisse können sein: Zeitengliederung über das analysierte System, Schwachstellenkataloge, Vorgabezeiten, Planzeiten, Kapazitätsvorgaben. Die Ergebnisse können auch als Entlohnungsgrundlage genutzt werden.

  • Mit der Einzelzeitaufnahme werden in der Länge begrenzte Abläufe bei Personen und Maschinen getrennt  erfasst bei jeweils einer Person oder Maschine.
  • Mit der Fortschrittzeitaufnahme können komplexe Abläufe, auch über mehrere Schichten erfasst, strukturiert und ausgewertet werden. Je nach Komplexität können auch Maschinen und Personen gleichzeitig oder mehrere Personen oder Maschinen erfasst werden.     

Aufwändige Vorbereitungen für komplexere Zeitaufnahmen nach der Fortschrittzeitmethode entfallen. Die Zeitaufnahmen werden "online" am Arbeitsplatz für eine spätere Aufarbeitung strukturiert. Die Auswertung kann in beiden Fällen mit eigener Auswertungssoftware erfolgen. Die Erarbeitung von z.B. Planzeiten, Zeitrichtwertkatalogen, Vorgabezeiten und Zeitengliederung zur Bildung von Maßnahmenkatalogen kann unmittelbar nach Abschluss der Zeitaufnahme beginnen.

Für eine verlässliche Festlegung der Verteilzeiten kann im Vorfeld oder auch im Nachgang eine Multimoment - Studie durchgeführt werden. Auswertungen über Excel zeigen den Ergebnisverlauf täglich oder auch kumuliert über den Studienzeitraum.

 

 

gib - Godon Industrieberatung
Der Weg ist das Ziel